Tipps zur Rasenpflege im Frühjahr

June 5th, 2017

Der Frühling ist die Jahreszeit, in der Sie die Ärmel hochkrempeln können, um Ihrem Rasen die angemessene Pflege zu bieten. Mit diesen Methoden schaffen Sie es, dass Ihr Rasen im Frühling und das ganze Jahr lang großartig aussieht.

1. Säubern und Harken

Sobald der Schnee geschmolzen und der Boden getrocknet ist, wird es Zeit, das Haus zu verlassen und Ihren Rasen zu pflegen. Zu diesem Zeitpunkt steht ein kleiner Frühjahrsputz auf dem Plan. Holen zunächst Ihre Harke (oder einen Laubbläser) aus dem Schuppen und befreien Sie Ihren Rasen vom liegengebliebenen Laub. Diesen Schritt sollten Sie auf keinen Fall auslassen, weil sich ansonsten auf jeden Fall Schimmel entwickelt, der sehr schlecht für den Rasen ist. Außerdem bilden das alte Laub und andere organische Stoffe eine hervorragende Ergänzung für Ihren Komposthaufen, der Wunder für Ihren Rasen bewirken kann.

2. Unkraut ausrotten

Sie sollten Unkrautprobleme in Ihrem Garten so schnell wir möglich beseitigen. Fangen Sie damit so früh wir möglich an, bevor die Sonne den Unkräutern Kraft zum Wachsen und zur Verbreitung weiterer Schäden in Ihrem Rasen gibt, die die Gesundheit des Rasens langfristig beeinträchtigen können. Jetzt ist es auch eine gute Idee, vertrocknete Gräser aus den gepflegten Flächen Ihres Rasens zu entfernen.

3. Boden auflockern

Um bei Ihren Blumenbeeten für ein frisches Erscheinungsbild zu sorgen, müssen Sie den Boden auflockern, damit der stark benötigte Sauerstoff bis an die Wurzeln der Pflanzen dringen kann. Bei dieser Arbeit sind Handwerkzeuge sehr hilfreich. Sie funktionieren auch gut bei kleineren Beeten. Aber wenn Sie größere Flächen bearbeiten müssen, sollten Sie eine Bodenfräse oder Vertikutierer benutzen. Das sollte auf jeden Fall passieren, bevor Sie den Robomow einsetzen, um Ihren Rasen automatisch mähen zu lassen.

4. Kanten trimmen

Um die Blätter an Ihren Hecken zu beschneiden, sollten Sie eine Heckenschere verwenden. Am besten nehmen Sie den Schnitt während des Winters oder zu Frühlingsanfang vor. Korniferen werden während der Wachstumsphase beschnitten, einmal mitten im Sommer und einmal während des Frühlings.

5. Bäume beschneiden

Wenn Sie in Ihrem Garten Obstbäume haben, müssen diese beschnitten werden, um gesund zu bleiben. Das Beschneiden sollte im Frühjahr erfolgen. Wenn Sie ein Anfänger bei der Gartenarbeit sind, sollten sie aufpassen, die Bäume nicht zu früh zu beschneiden, weil die Schnittflächen austrocknen können, wenn die Temperatur in den Minusbereich sinkt. Außerdem sollten Sie beachten, dass Bäume mit Kernfüchten niemals im Frühling beschnitten werden sollten.

Fazit

Um Ihren Rasen im Frühjahr bestmöglich in Form zu bringen, sollten Sie unbedingt sehr früh mit der Rasenpflege beginnen. Wenn Sie das beherzigen, sollten die oben aufgeführten Tipps Ihnen dabei helfen, einen saftigen, grünen und attraktiven Rasen anzulegen.