Sommerliche Beleuchtung für die Gartenparty

May 23rd, 2019

Ob Grillen, das Beisammensein bei einem gemütlichen Glas Wein oder dem gemeinsamen Event zur Fußball-WM: Die Gartenparty ist ideal, um sich bei wärmeren Temperaturen im Garten zu treffen. Gerade in den Abendstunden trägt dabei eine weiche und indirekte Beleuchtung zu einer stimmungsvolle Atmosphäre bei. Doch welche Lichter und Leuchten sind geeignet?

 

 

 

Romantisches Licht mit offenem Feuer

 

Fackeln und Öllampen sorgen an windstillen Abenden für eine besonders gemütliche Atmosphäre. Kaum eine Beleuchtungsart schafft eine angenehmere Atmosphäre als offenes Feuer. Gleichzeitig sorgt der Rauch oft dafür, dass Mücken fern bleiben. Trotz aller Vorteile birgt offenes Feuer jedoch stets auch Gefahren. So stellt man sich am besten schon im Vorfeld die Frage danach, ob sich die Fackel sicher im Boden verankern lässt. Auch solltest du sicherstellen, dass sich keine Kinder in der Nähe aufhalten und der Abstand zu Erwachsenen ebenfalls groß genug ist. Sollte sich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen trotzdem ein Unfall ereignen, sollte Löschmaterial greifbar sein, das das Schlimmste verhindert.

Eine Variante, die in puncto Sicherheit gegenüber der Fackel im Vorteil ist, sind Laternen. Teelichter sind in den Behältern vor Wind und sogar Regen geschützt, wobei das Glas verhindert, dass sich umliegende Gegenstände allzu schnell entfachen können. Nichtsdestotrotz verhelfen die Laternen einer Gartenparty zu einem heimeligen Flair. Besonders praktisch: Je nach Motto gibt es Laternen in unterschiedlichen Stilen. Vielleicht trägt ja die marokkanische Laterne zu einem ganz außergewöhnlichen Ambiente bei?

Natürlich kannst du ganz einfach auch Kerzen nutzen, die in kleinen Gläsern oder Butterbrottüten vor Wind geschützt sind. Neben den klassischen Teelichtern sind Schwimmkerzen in einer Schale mit Wasser ganz besondere Hingucker.

 

 

 

 

Stimmungsvolle Leuchten für die Gartenparty

 

Klassiker für die Partystimmung sind natürlich Lichterketten. Lichterketten gibt es dabei entweder in der traditionellen Variante mit weißen Leuchten oder mit lustigen Motiven, die weniger Weihnachtsatmosphäre versprühen, sondern die Party farbenfroh untermalen. Ein ähnlich sommerliches Flair verbreiten auch farbige Lichtschläuche oder Lichterketten mit bunten Glühbirnen, wie sie oft in Biergärten und Terrassen der Außengastronomie zu finden sind. Immer häufiger gibt es hier im Übrigen auch umweltfreundliche Solar-Lichterketten in farbenfrohen Designs.

Auch Lampions sind ein beliebtes Beleuchtungsmittel für die Sommerparty. Aufgrund der Wetterverhältnisse eignen sich hier vor allem Varianten mit LED-Beleuchtung, die nicht einfach in Flammen aufgehen können.
Natürlich hängt auch der Anlass der Party von der geeigneten Beleuchtung ab. So sind auch ausgefallene Beleuchtungsmittel unter Umständen ein passender Akzent für den Anlass. Wie wäre es bei der romantischen Verlobungsfeier also vielleicht mit einem Kronleuchter in den Bäumen?

 

Die Außenbeleuchtung nutzen

 

Fast jeder Garten verfügt auch ohne Party über eine mehr oder weniger ausgeprägte und stimmungsvolle Außenbeleuchtung. Im Optimalfall hast du ein Beleuchtungskonzept, das z. B. Bodenleuchten nutzt, um Bäume und Sträucher anzustrahlen oder Skulpturen gekonnt in Szene setzt. Vielleicht gibt es ja auch eine indirekte Beleuchtung unter oder hinter der Sitzecke, oder leuchtende LED-Kugeln im Gartenteich, die Atmosphäre schaffen. Ist das der Fall, kannst du die Beleuchtung getrost als zusätzliche Partybeleuchtung nutzen. Wirkt deine Beleuchtung jedoch eher kühl oder funktional, greife für die Party lieber zu Alternativen und verzichte auf das Standardlicht.

 

 

 

 

Die Sicherheit nicht aus den Augen verlieren

 

Trotz aller stimmungsvollen Beleuchtung: Auch die Sicherheit will bei der Gartenparty bedacht sein. Im Dunkeln verkommen schlecht beleuchtete Wege und Stufen schnell zu gefährlichen Stolperfallen. Deine Gäste sollen Wege keineswegs ertasten, sondern sich stets sicher bewegen können. Für die Beleuchtung von Wegen eignen sich für kürzere Distanzen entweder LED-Lichterketten oder in regelmäßigen Abständen aufgestellte Kerzen (auf den Windschutz achten), oder aber du nutzt kleine Solarleuchten. Diese Leuchten, die du ganz einfach mit dem Spieß in den Boden stecken kannst, gibt es in vielen Varianten schon für kleines Geld im Baumarkt.

 

Stimmungsvolle Atmosphäre kannst du schon mit wenigen durchdachten Lichtakzenten erreichen. Mit etwas Kreativität wird dein ganz persönliches Lichtkonzept sicherlich zum unbewussten Highlight der Party.