Die besten Gemüsesorten zum Pflanzen im Sommer

June 5th, 2017

Wenn Sie im Frühling einen Gartencenter besuchen, sehen Sie sich einer überwältigen Auswahl von Samenpackungen aller Art gegenüber. Und wenn Sie sich im Internet Ihre bevorzugten Baumschulen und Gartenpflanzenabieter anschauen, werden Sie feststellen, dass die Sortimente für das Pflanzen im Frühjahr gut bestückt sind. Allerdings wird die dort verfügbare Auswahl nach einigen Monaten spürbar kleiner.

Das liegt einerseits am Abbau der Lagerbestände und daran, dass einige Pflanzen eine längere Wachstumsphase benötigen, der wichtigste Grund für den schnellen Wechsel der Bestände ist jedoch der Übergang vom Frühling in den Sommer. Dieser Wechsel zwingt Gärtner und Bauern dazu, sich von den Favoriten für kühlere Wetterverhältnisse auf Warmwettersamen und -pflanzen umzustellen.

Und es gibt Gemüsesorten, die am besten im Sommer gepflanzt werden und meistens viel direkte Sonneneinstrahlung benötigen, längere Tageslichtstunden mit wärmeren Wetter benötigen und ihren gesamten Lebenszyklus vor dem Eintreffen der ersten Frosttage durchlaufen.

Wann ist mit diesen Frosttagen zu rechnen? Tatsächlich gibt es sie zweimal pro Jahreszyklus. Es gibt die „letzten“ Frosttage, die den dauerhaften Übergang vom Winter in den Frühling markieren, und die „ersten“ Frosttage“, die das Ende des Sommers einläuten. Viele Obst- und Gemüsepflanzen müssen Ihre Aktivität auf die Zeit zwischen diesen Tagen beschränken, und je nach Klimazone (und der Region des Landes, in dem Sie leben) können Sie möglicherweise nur Pflanzen mit einer kurzen Vegetationsperiode anbauen.

Die gute Nachricht ist, dass es einige bewährte und gute Sorten gibt, die Ihnen selbst in Gärten mit den kürzesten Wachstumsphasen Freude bereiten können. Hier sind einige unserer Favoriten, die Sie direkt nach den letzten Frosttagen und weit bis in die ersten Frühlings- oder Sommerwochen anpflanzen können. Sie werden alle nicht ins Kraut schießen oder schlecht auf heiße Wetterbedingungen reagieren und müssen nur regelmäßig gewässert werden, um köstliche Früchte zu tragen.

Bohnen – Anders als viele andere Pflanzen können Buschbohnen wie grüne Bohnen oder sogar Bohnen, die Sie trocknen möchten, den ganzen Sommer lang ausgesät werden. Sie müssen alle drei Wochen vereinzelt werden und benötigen nicht viel Zeit, um zu wachsen und einen großen Ertrag zu bringen.

Gurken – Sie können die Setzlinge jederzeit vor den letzten Frosttagen in Innenräumen ziehen, sie entwickeln sich aber auch gut im Garten (und sogar in Kästen), wenn sie aus Samen gezogen werden. Die Buschsorten wachsen am schnellsten und können enorme Ernten tragen.

Tomaten – Tomaten sind langlebig und robust. Sie können relativ früh in den Garten gepflanzt werden und halten den ganzen Sommer lang bis zu den ersten Frosttagen. Sie entwickeln sich auf großartig in Kästen.

Paprika – Sie lieben warmes Wetter und sind das optimale Gemüse zum Pflanzen im Sommer. Pflanzen Sie die traditionelle rote oder grüne Paprika an, oder sorgen Sie für kulinarische Überraschungen, indem Sie die schärferen Peperoni wählen.

Dies ist nur eine kleine Auswahl der besten Gemüsesorten für den Anbau im Sommer. Wir empfehlen Ihnen, in Ihrem nächsten Garten-Center oder auf einem Bauernmarkt nach Setzlingen und Pflanzen zu suchen, die man auch noch nach den ersten Sommertagen anpflanzen kann. Sie werden staunen, wie viele es gibt! Und wenn Sie sich einen Robomow anschaffen, werden Sie viel mehr Zeit haben, um Ihren Garten zu genießen. Besuchen Sie unseren Blog mit hilfreichen Gartentipps und informieren sich über den eindrucksvollen Rasenmähroboter, der Ihnen die anstrengenden Aspekte bei der Rasenpflege im Sommer abnimmt.