Winterlagerung

     

     

    RM510 - Winterlagerung
    Robomow®

    Entfernen Sie die Batterie-Sicherung und säubern Sie den Robomow®. Bewahren Sie den Robomow® auf seinen Rädern stehend in einem sauberen und trockenen Raum auf; stellen Sie sicher, dass der Bereich um die Stoßfänger frei ist.
    Setzen Sie die Batterie-Sicherung wieder ein und verbinden Sie das Winter-Ladegerät mit einer Steckdose - während der kompletten Zeitspanne, in der Robomow® nicht arbeitet, stellen Sie sicher, dass 'Laden' im Display angezeigt wird und 'Fertig - laden lassen', wenn die Batterie vollständig geladen ist.

    Laden im Winter

    Das Ladesystem und die Batterie sind so konstruiert, dass sie angeschlossen bleiben können, wann immer sie nicht genutzt werden, ohne dass Sie Überladung, Überhitzung oder einen Schaden an der Batterie befürchten müssen.

    Ladestation / Signalgeber
    Es wird empfohlen, die Ladestation während der Winterzeit abzubauen:

      • Trennen Sie das Netzteil von der Haupt-Stromversorgung;
      • Öffnen Sie die Ladestation / Abdeckung des Signalgebers;
      • Entfernen Sie alle Verbindungen vom Board;
      • Sie können jetzt die Abdeckung der Ladestation / Signalgeber entfernen - bewahren Sie diese in einem trockenen Raum auf;
      • Es wird empfohlen, das Netzteil in einem trockenen Lager aufzubewahren; wenn das nicht möglich ist, schützen Sie das Ende des Drahtes vor Feuchtigkeit, um Rost vorzubeugen solange das Netzteil nicht an der Ladestation angeschlossen ist;
      • Entfernen Sie den grünen Anschlussstecker von den Enden des Begrenzungsdrahtes (lassen Sie ihn angeschlossen an das Board für die nächste Saison) und schützen Sie ihn vor Feuchtigkeit, um Rost an den Kabeln vorzubeugen, solange er nicht an die Ladestation angeschlossen ist; Sie können gerne zum Schutz im Winter die Friendly Robotics Kabelverbinder an beiden Seiten des Drahtes anbringen Schützen Sie den Anschlussstecker mit der schwarzen Gummi-Abdeckung.
    Nach der Winterlagerung
      • Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen, Ladekontakte und Drahtenden sauber sind, bevor Sie den Robomow® das erste Mal einsetzen; wenn nötig, säubern Sie die Kontakte mit einem kleinen Stück Sandpapier, Körnung 200 oder höher oder benutzen Sie Stahlwolle '00' oder höher.
      • Bringen Sie die Ladestation auf Ihren Platz und verbinden Sie alle Kabel mit dem Board;
      • Stellen Sie sicher, dass die im Display des Robomow® angezeigte Uhrzeit und Datum korrekt sind.

     

    RM200 - Winterlagerung

    Robomow®
    Entfernen Sie die Batterie-Sicherung und säubern Sie den Robomow®. Bewahren Sie den Robomow® auf seinen Rädern stehend in einem sauberen und trockenen Raum auf; stellen Sie sicher, dass der Bereich um die Stoßfänger frei ist.
    Setzen Sie die Batterie-Sicherung wieder ein und verbinden Sie zunächst das Standardnetzteil mit dem Ladeadapter und diesen anschließend mit dem Robomow® - während der kompletten Zeitspanne, in der Robomow® nicht arbeitet Stellen Sie sicher, dass 'Laden' im Display angezeigt wird und 'Fertig - laden lassen', wenn die Batterie vollständig geladen ist.

    Das Ladesystem und die Batterie sind so konstruiert, dass sie angeschlossen bleiben können, wann immer sie nicht genutzt werden, ohne dass Sie Überladung, Überhitzung oder einen Schaden an der Batterie befürchten müssen.

    Signalgeber
    Wir empfehlen Ihnen den Signalgeber im Winter abzubauen:

      • Trennen Sie das Stromkabel des Signalgebers vom Netzteil;
      • Öffnen Sie die Abdeckung des Signalgebers;
      • Trennen Sie den angeschlossenen Stecker von der Platine des Signalgebers;
      • Nehmen Sie den Signalgeber mit an einen trockenen, geschützten Platz;
      • Entfernen Sie die grünen Drahtenden aus dem Anschlussstecker (lassen Sie den Stecker mit dem Board des Signalgebers verbunden) und schützen Sie beide Enden vor Verschleiß und Korrosion, solange diese nicht am Signalgeber angeschlossen sind. Sie können beispielsweise einen Friendly Robotics Kabelverbinder auf beide Drahtenden stecken, um diese zu schützen.
    RL555/855/RL550/850 - Winterlagerung

    Akku-Pack
    Laden Sie das Akku-Pack voll auf bis 'Fertig, laden lassen' erscheint und ewahren Sie es getrennt vom Robomow® vom Boden weg, zum Beispiel auf einem h?lzernen Regal an einem trockenen Platz wo die Temperatur nicht unter -20÷ C fällt. Ein voll geladenes Akku-Pack kann bis 3 Monate ohne nachladen gelagert werden, wenn es an einem kühlen, trockenen Platz gelagert wird. Laden Sie das Akku-Pack vor dem ersten Einsatz in der Saison.Nehmen Sie das Akku-Pack aus dem Robomow® heraus und reinigen Sie den Robomow® Lagern Sie den Robomow® an einem sauberen trockenen Platz und decken Sie ihn ab damit er sauber und sicher verbleibt. Sehen Sie nach dass Robomow® auf seinen Rädern steht und dass die Stossdämpfer rundum Kontaktfrei sind.

    Robomow®
    Nehmen Sie das Akku-Pack aus dem Robomow® heraus und reinigen Sie den Robomow® (siehe Abschnitte 8.1 und 8.3). Lagern Sie den Robomow® an einem sauberen trockenen Platz und decken Sie ihn ab damit er sauber und sicher verbleibt. Sehen Sie nach dass Robomow® auf seinen Rädern steht und dass die Stoßfänger rundum frei sind.
    Wichtig! ! Lagern Sie den Robomow® nie so dass er auf seinen Stossdämpfern stützt oder dass etwas gegen die Stossd?mpfer drückt.
    Sehen Sie nach wie die Messer aussehen: wenn nötig die Messer ersetzen.

    Beg renzu ngsschalter
    Begrenzungsschalter loskuppeln, Batterien herausnehmen und an einem trockenen Platz lagern.


    RL2000/RL1000 - Winterlagerung

    Akku-Pack
    Laden Sie das Akku-Pack voll auf bis 'Fertig, laden lassen' erscheint und bewahren Sie es getrennt vom Robomow® vom Boden weg, zum Beispiel auf einem hölzernen Regal an einem trockenen Platz an dem die Temperatur nicht unter -20 "C fällt. Ein vollgeladenes Akku-Pack kann bis 3 Monate ohne nachladen gelagert werden, wenn es an einem kühlen, trockenen Platz gelagert wird. Laden Sie das Akku-Pack vor dem ersten Einsatz in der Saison wieder voll auf.

    Robomow®
    Nehmen Sie das Akku-Pack aus dem Robomow® heraus und reinigen Sie den Robomow®. Lagern Sie den Robomow® an einem sauberen trockenen Platz und decken Sie ihn ab damit er sauber und sicher verbleibt. Sehen Sie nach dass Robomow® auf seinen Rädern steht und dass die Stoßfänger rundum frei sind.
    Wichtig! Lagern Sie den Robomow® nie so dass er auf seinen Stoßfänger stützt oder dass etwas gegen die Stoßfänger drückt.
    Sehen Sie nach wie die Messer aussehen: wenn nötig die Messer ersetzen.

    Beg renzu ngsschalter
    Begrenzungsschalter loskuppeln, Batterien herausnehmen und an einem trockenen Platz lagern.

    Ladestation

     

      • Wir empfehlen die Ladestation außerhalb der Saison abzubauen:
      • Schließen Sie den Stromversorger vom Netz ab.
      • Lösen Sie die zwei Schrauben die den Deckel der Ladestation befestigen.
      • Kuppeln Sie den grünen Bereichsanschluss ab (zwischen Begrenzungsdraht und Dockingboard).
      • Lösen Sie den grünen Bereichsanschluss auch vom Draht und befestigen Sie einen Wasserdichten Drahtanschluss über den beiden freien Drahtenden um Korrosion zu verhindern solange Sie nicht mit der Ladestation verbunden sind.
      • Nehmen Sie die Basis der Ladestation weg lagern Sie diese in einem trockenen Raum.
      • Lagern Sie alle Teile in einem trockenen Raum.
      • Wenn es nicht praktisch ist das Stromkabel abzuschließen, kuppeln Sie erst das Stromkabel vom Netz ab und danach kuppeln Sie die Drähte vom Ladeboard los. Wenn Sie die Drähte vom Ladeboard losgekuppelt haben müssen diese während des Winters isoliert werden um Oxydation zu vermeiden. Sie können eventuell den Friendly Robotics Drahtanschluss zum Winterschutz für jedes Drahtende verwenden. Wenn Sie das nicht machen und auch kein anderes Schutzmittel verwenden, kann Oxydation vorkommen. Vergessen Sie nicht auch die Drahtenden des Begrenzungsdrahtes loszukuppeln vom Bereichsanschluss und auch diese in ähnlicher Weise zu schützen wie die Stromkabel.
      • Noch vor dem Anfang jeder neuen Mähsaison, sollten die Kontakte am Robomow® und an der Ladestation leicht poliert werden mit einem feinen Sandpapier Körnung 200 oder noch feiner oder Stahlwolle '00' oder höheren Grades.
      • Vor dem ersten Einsatz in der nächsten Saison muss die Ladestation wieder installiert werden.

    Diese Kontakte leicht polieren bei jedem Saisonanfang, oder öfters wenn nötig. Das angedeutete Gebiet an diesen Kontakten leicht polieren bei jedem Saisonanfang, oder öfter wenn nötig.


    Das Polieren der Kontakte am Mäher und an der Ladestation