Rasenmähen leicht gemacht

    Medienmitteilung

    Rubrik: GARTEN / TECHNIK / LIFESTYLE / NATUR
    Anlass: Robomow präsentiert vollautomatische Rasenmäher
    Aufhänger: Zeit sparen durch voll automatischen Rasenmäher / Robotik erobert den Haushalt / Das neue Gadget für faule Ehemänner
    Link: http://robomow.com/de-Switzerland
    Bilder: http://www.robomow.com/robomow-images/


    01.02.2012 – for immediate release

    Einfache und energiesparende Rasenpflege mit Roboter Rasenmähern von Robomow
     

    Rasenmähen leicht gemacht


    Regelmässig Mähen, den ph-Wert messen und den Rasen gerecht Düngen ist besonders im Frühjahr sehr wichtig. Dann wird die Grundlage gelegt, damit der Rasen in der kommenden Gartensaison gesund bleibt und kräftig wächst. Ihre Freizeit können Sie nun mit Sinnvollerem verbringen als sich um Ihren Rasen zu kümmern. Einfacher und vor allem nachhaltiger ist die Rasenpflege mit Roboter-Rasenmähern, wie etwa den Geräten der Robomow-Familie. Aufgrund ihrer selbständigen, rasenschonenden Mähweise sorgen sie von Anfang an für eine optimale Rasenqualität.

    Im Frühjahr, wenn der Rasen zu wachsen beginnt, sollten Gartenbesitzer einmal die Woche mähen. In der Hauptwuchszeit des Jahres, also von Mai bis Juli, mindestens zweimal die Woche. Die ideale Schnitthöhe liegt laut Experten während des ganzen Jahres bei 3,5 bis 6 Zentimeter. Wer keine Lust oder Zeit hat, seinem Rasen die benötigte Aufmerksamkeit zu geben, kann die Pflege der Grünfläche heutzutage einem Roboter anvertrauen. Die technologisch und qualitativ hochwertigen Geräte produziert die Israelische Firma Robomow. Die Geräte mähen regelmässig und je nach Programmierung auch noch völlig selbständig. Ausserdem mäht ein Roboter-Rasenmäher nie mehr als ein Drittel der Rasenhöhe ab und sorgt für die empfohlene konstante Schnitthöhe. Roboter Rasenmäher gibt es für alle Rasengrössen. Mit der neuen, ausgeklügelten Technologie und einer innovativen Grasrecycling-Technik sind die vollautomatischen Rasenmäher leichter zu benutzen, verbrauchen weniger Strom, setzen weniger Schadstoffe frei und reduzieren die Umweltbelastung.
     

    RM510 und City 110 – für Rasengrössen bis maximal 400m²

         

    Die automatischen Rasenmäher, RM510 und City 110, sind geeignet, wenn die Rasenfläche bis zu 400m² beträgt. Sie beinhalten ein Andocksystem und eine Ladestation. Beides ermöglicht eine vollständige Automatisierung. Einzig was man einstellen muss, ist das Wochenprogramm und der Rasenmäher wird automatisch am festgelegten Tag zur festgelegten Uhrzeit von der Ladestation abfahren. Selbst extremen Witterungen und UV-Strahlungen hält der Mäher stand. Damit der Rasenmäher bei Regen nicht losfährt, sendet ihm ein Sensor ein Signal zu. Die umweltfreundlichen Rasenmäher haben eine neue Grasrecycling-Technik, welche weniger Energie als jeder herkömmliche Benzin- oder Aufsitzmäher verbraucht. Nach getaner Arbeit kehrt der Robomow zu seiner Ladestation zurück, lädt seine Akkus wieder auf und wartet auf den nächsten programmierten Einsatz. Der RM510 und der City 110 unterscheiden sich durch ihre verschiedenen Farben sowie kleinere Softwareaspekte.
     

    RL2000 und City 120 - für Rasengrössen von 1’500m² bis 2'000m²

         

    Die RL2000 und City 120 Rasenmäher gehören unter den Topmodellen der Robomow-Familie. Sie sind eine der stabilsten Mähroboter auf dem Markt und wurden speziell für grosse Rasenflächen von 1’500m² bis zu 2’000m² entwickelt. Mit seinen drei Messern kann es der Hochleistungs-Mulchmäher mit dem ersten Schnitt des Jahres aufnehmen, selbst wenn das Gras sehr hoch ist. Der Akku der Rasenmäher sind so konzipiert, dass sie ihre Mähfahrt nicht unterbrechen müssen. Dank der Grasrecycling-Technik muss das Schnittgut nicht aufgesammelt werden, denn das Gras wird wiederverwendet, um dem Boden nützliche Nährstoffe zurückzugeben. Ebenfalls verfügen die Mäher über zusätzliche Funktionen, wie die Fähigkeit, selbstständig zur nächsten programmierten Zone zu fahren. Einzige Aufgabe für den Besitzer eines Robomows ist das Einstellen der Tage und Uhrzeiten, zu denen der automatische Rasenmäher arbeiten soll. Nach dem mähen fährt er wieder zur Ladestation zurück, um sich für den nächsten Termin aufzuladen.

     

    Robomow – einer der führenden Mähroboter Hersteller

    Die Robomow-Produkte werden vom Privatunternehmen Friendly Robotocs mit Sitz in Israel entwickelt und hergestellt, das 1995 von Udi Peless und Shai Abramson gegründet wurde. Robomow ist die bis heute wohl bekannteste Produktserie verschiedener Mähroboter-Modelle und wird auf fast allen Märkten vertrieben, darunter auch in Europa, den USA, Kanada, Südafrika, Australien und Neuseeland.

          


    Für Interviewanfragen, weitere Informationen und Bildmaterial wenden sich Medienschaffende bitte an:
    Barbara Kallenberg, Blofeld Communication GmbH, Langstrasse 94, 8004 Zürich
    Tel. 044 245 40 10, barbara.kallenberg@blofeld.ch, www.blofeld.ch.