Typische Einrichtungslösungen für drei Grundstücke

    Möglicherweise ist es erforderlich, für Ihr Grundstück mehrere Zonen einzurichten, damit Robomow® die gesamten Flächen effizient bearbeiten kann. Drei Zonen haben keine Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit des Robomow® und sind in vielen Fällen wünschenswerter als eine große Zone. Beispielsweise bei zusammenhängenden Zonen die aber durch Zäune oder andere Objekte getrennt sind.

    Das Ziel ist es, den Robomow® möglichst effektiv arbeiten zu lassen, auch wenn das mehr als eine oder zwei Zonen bedeutet. Sie werden schnell feststellen, dass das Mähen in ordentlichen Zonen ein einfacher Vorgang ist, der Ihnen mehr Flexibilität beim Mähen bietet. Der Robomow® gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Betriebszeit für jede Zone unabhängig zu steuern. Es gibt mehrere Wege um diese Zonen einzurichten, inklusive der Platzierung eines Begrenzungsschalters. Dies hängt von dem tatsächlichen Form und Größe der Rasenfläche ab. Beispiele finden Sie unten in den Abbildungen:

    Abbildung 1 - Alle drei Zonen sind zusammen und mit der Ladestation verbunden. Legen Sie fest in welcher Zone Sie die Ladestation in Ihrem Garten platzieren möchten und evrbinden Sie alle drei Zonen miteinander. Der Anfang und das Ende der Schleife werden mit der Ladestation verbunden, diese dient als Stromquelle für alle Zonen. Robomow® erledigt die Dockzone automatisch durch Ausführung des Wochenprogrammes. Um die vorderen Zonen zu mähen, fahren Sie den Robomow® mit Hilfe der Handsteuerung in die zu mähende Zone und drücken dann die grüne GO Taste Ihres Robomows®. Auf der Abbildung scheint es als lägen die Drähte nur nebeneinander, dies dient aber nur der Veranschaulichung. Die Drähte sollten sich am besten berühren und mit denselben Rasennägeln befestigt werden.

    Abbildung 2 - Eine weitere Option für dieselbe Rasenfläche ist es zwei voneinander getrennte Schleifen zu verlegen. Legen Sie fest in welchen Teil Ihres Gartens Sie die Ladestation installieren möchten und verlegen anschließend den Begrenzungsdraht in der Dockzone (Zone mit Ladestation).

    Die vorderen Zonen werden durch einen Begrenzungsschalter aktiviert. Um die vordere Fläche zu bearbeiten, fahren sie den Rasenmäher mit Hilfe der Handsteuerung manuell von der Ladestation in die vordere Zone. Drücken Sie die GO Taste am Begrenzungsschalter und die GO Taste auf Ihrem Rasenmäher, um mit dem Mähvorgang zu beginnen. Wenn Sie fertig sind, fahren Sie den Robomow® zur nächsten Zone oder zurück in die Ladestation.

    Der Begrenzungsdrahtschalter ist als Zubehörteil käuflich erwerbbar. Sie können den Begrenzungsschalter sowohl an einer senkrechten Fläche wie eine Mauer oder einer Wand befestigten als auch mit dem beiliegenden Pflock an Ihrer Rasenfläche befestigen. Vergewissern Sie sich bitte, dass dieser immer vertikal zum Boden steht, damit er wasserdicht bleicht und an einer möglichst trockenen und abgeschirmten Stelle angebracht wird. Der Begrenzungsschalter sollte sich mindestens 1,5 m außerhalb der Drahtschleife befinden.