Roboter-Rasenmäher: Mehr Freizeit und Freude am Garten

    http://www.vort.de/Pressemitteilungen/Start_Gartensaison_RL2000.doc

     

    RL2000

    Das Unternehmen präsentiert pünktlich zur kommenden Gartensaison das neue Modell RL2000 seiner Roboter-Rasenmäher-Familie Robomow. Alle Robomow-Modelle mähen automatisch und arbeiten mit Strom. Sie sind deshalb umweltfreundlich, entlasten von anstrengender Mäharbeit und düngen gleichzeitig den Rasen. Nach dem Motto „Er mäht, Sie nicht" hat der Benutzer während des gesamten Mähvorgangs Pause und so mehr Zeit für Familie, Hobby, Freunde oder Beruf.

    Nach dem Motto „Er mäht, Sie nicht“ hat der Benutzer während des gesamten Mähvorgangs Pause und so mehr Zeit für Familie, Hobby, Freunde oder Beruf.

    Die Robomow-Familie mäht Rasenflächen automatisch. Je nach Modell und Programmierung übernimmt der Robomow sogar die Entscheidung, wann er mäht. Er lädt sich selbstständig auf: Ist der Batteriestand niedrig, kehrt er zurück in die Ladestation. Dank Regensensoren fährt er bei starkem Regen dorthin zurück. Dabei arbeitet das Gerät leise und umweltfreundlich, mit niedrigem Energieverbrauch und abgasfrei. Das lästige Fangkorbleeren und die Entsorgung des Schnittguts werden überflüssig, da der Robomow das Gras klein zerteilt wieder auf dem Rasen verteilt. Dies düngt den Rasen, verbessert seine Qualität und senkt die Kosten für die entsprechende Pflege. Steigungen spielen keine Rolle, auch Hanglagen meistert der Robomow. Seine sensible Sensorik sorgt zusätzlich für äußerste Sicherheit, da er Hindernisse jeder Art erkennt: Kinder oder Haustiere sind so nicht gefährdet. Darüber hinaus besitzen die meisten Modelle ein benutzerkontrolliertes Anti-Diebstahl-System mit Alarm.

    Lange Laufzeit, hohe Leistung und sicheres Mähen – der Robomow RL2000 Ausgestattet mit einer 20-Ah-Batterie schafft der Robomow RL2000 circa 2.500 m² Arbeitsfläche bei einer Laufzeit von zwei Stunden und 50 Minuten. Im ECO-Modus mäht der Roboter-Rasenmäher sogar drei Stunden und 20 Minuten. Ein 1,5-Ah-Netzteil lädt die Batterien vollständig über Nacht. Der Roboter bewegt sich frei in einem vorher abgegrenzten Areal. Als Grenzmarkierung dient ein spezieller Draht, der einfach und unkompliziert im Boden verankert wird. Eine neue Drahtsignaltechnik erkennt programmierte Innen- und Außenflächen und garantiert somit, dass nur die gewünschten Stellen im Garten gemäht werden. Zudem sind die Verlegung spitzerer Ecken oder schmalerer Engpässe kein Problem.

    ca. 2.500 Zeichen


    Back