heute konkret

    heute-konkret_15.png

    "Rasenroboter Test" (4.23 min)

    Das Servicemagazin „heute konkret“ testet und vergleicht in seiner Ausgabe vom Freitag, 28.Juni 2013, die drei neuesten Rasenroboter. Im Rennen: der Robomow® RS 630 sowie der Husqvarna Automower 330X und der Bosch Indego.

     heute-konkret_15-(2).png

    Stärker – Schneller – Präziser. Die Kernattribute des RS 630 kamen im Test gut zur Geltung. Dr. Andreas Heger, Geschäftsführer der Prochaska Handels GmbH und Robomow® Distributor in Österreich und Deutschland, beschreibt im Interview, was einen guten Rasenroboter ausmacht. Und der anschließende Praxis-Test gibt ihm Recht: der Robomow® RS 630 ist in seiner Schnelligkeit unerreicht. Dies ist seiner großen Schnittbreite von 56 cm zu verdanken, die im Vergleich zum Mitbewerb, der 24cm und 26cm vorweist, mehr als doppelt so groß ist. Ebenso schneidet der RS 630 Gras mit einer Höhe von bis zu 8 cm, wodurch er den sogenannten „First Cut“ zum Saisonstart schafft - ohne laute Mähgeräusche sondern kaum hörbar, im Flüsterton.

    Der Test lässt weiters das gute Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu den Marktbegleitern erkennen, das den Robomow® RS 630 für zukünftige Rasenroboter-Besitzer äußerst attraktiv macht.

    Fazit: Jedem Garten seinen Rasenroboter! Der RS 630 konnte sich als zuverlässiges Modell für große Mähflächen beweisen. Durch seine große Schnittbreite ist der Robomow® RS 630 der schnellste seiner Art und erledigt somit rasch seine „Rasenzeiten“. So können seine Besitzer ihren Garten in Ruhe genießen und entspannen. 

    heute-konkret_18-(1).png